Inhalt der Seite: SHG CI▲ Übersicht

 

Selbsthilfegruppe "CI"

 

Kontakt:CI-Selbsthilfegruppe Mecklenburg-Vorpommern

Herr Jürgen Bartossek

Pawlowstraße 12 (im Hörbiko-Neubrandenburg, nach vorheriger Absprache)

17036 Neubrandenburg

Treff: nach Absprache

Telefon: (03 95) 7071833 im Hörbiko-NB

eMail: ci-selbsthilfe-mv@hoerbiko.de


 

Das Cochlear Implantat ist eine bahnbrechende technologische Errungenschaft. Es ist bisher die einzige Medizintechnik, die ein menschliches Sinnesorgan ersetzen kann. Für Menschen mit hochgradigem oder an Taubheit grenzendem Hörverlust, denen Hörgeräte kein ausreichendes Verstehen mehr ermöglichen, die aber noch über einen funktionierenden Hörnerv verfügen, ist das CI eine sehr gute Alternative, hören zu können.

Diese und viele andere wichtige Informationen rund um das CI sowie Erkenntnisse aus der aktuellen medizinischen Forschung und Entwicklung möchte unsere Selbsthilfegruppe an Interessierte, CI-Kandidaten und Angehörige weitergeben. Die wichtigste Säule in dieser SHG soll jedoch der Erfahrungsaustausch sein, denn damit steht und fällt der Sinn einer Selbsthilfegruppe.

Wir wollen voneinander lernen, Erfahrungen sammeln und weitergeben, Kontakt untereinander halten, Kenntnisse und Erfahrungen bei unseren Bemühungen um Teilhabe am gesellschaftlichen Leben austauschen. Damit leisten die Betroffenen und ihre Angehörigen praktische Lebenshilfe, gegenseitige emotionale Unterstützung und Motivation. Toleranz und gegenseitiger Respekt sollen Grundlage des Umganges miteinander sein. Darüber hinaus will die SHG die Belange ihrer Mitglieder auch nach außen vertreten und für Barrierefreiheit bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eintreten. Das wird erreicht durch Teilnahme an Öffentlichkeitsarbeit wie zum Beispiel an Selbsthilfetagen oder dem Deutschen CI-Tag.