Inhalt der Seite: SHG Absehen▲ Übersicht

 

Selbsthilfegruppe "Absehen"

Ansprechpartner: Herr Peter Lange

Treff: Jeden letzten Donnerstag im Monat im Hörbiko-NB

Pawlowstr. 12, 17036 Neubrandenburg

Telefon: (03 95) 7 07 18 33 / (0395) 7 79 27 33 (privat)

Fax: (03 95) 7 07 43 22

Unsere Selbsthilfegruppe besteht seit 2004 und trifft sich regelmäßig im Hörbiko-Neubrandenburg.

Unser Übungsleiter Herr Wolfgang Buchholz bereitet sich immer sehr intensiv auf unsere Zusammenkünfte vor. Er hat an einem DSB-Kurs "Absehen von dem Munde" teilgenommen. Er ist hochgradig schwerhörig. Sein Einsatz hat sich schon gelohnt. Wir haben es in unserer Gruppe gelernt, entspannter mit unseren Höreinschränkungen umzugehen.

Unser Motto: Wer nicht hören kann oder hochgradig schwerhörig ist, muss (ab-)sehen.

"Absehen" kann auch eine Brücke in der Kommunikation von Mensch zu Mensch sein. Deshalb üben wir in der Gruppe das Alphabet der Laute und auf der Grundlage verschiedener Übungen das "Absehen".

Vom Mund absehen ist nicht leicht, denn nur 30 % des Gesprochenen kann man absehen. Was man akustisch nicht versteht, kann durch das "Absehen" ergänzt, vervollständigt und kombiniert werden. Das Trainieren des "Absehens" soll uns mehr Selbstvertrauen in der eigenen Kommunikation geben.

"Absehen" ist die Fähigkeit, die gesprochenen Worte vom Munde des Sprechers durch Beobachten seiner Mundbewegungen und seines Gesichtsausdruckes zu verstehen. Dies erfordert viel Disziplin vom Sprechenden und Konzentration vom Absehenden.

Ertaubten und hochgradig schwerhörigen Menschen empfehlen wir, das "Absehen" der Sprache vom Munde sowie das Wahrnehmen der Körpersprache zu erlernen und somit einen Beitrag zur Verbesserung der eigenen Kommunikationsfähigkeit zu leisten.